Abschlussbericht AGENON-Expertise: Neue ambulante Psychotherapeutische Versorgungsmodelle – Sichtung und Bewertung

 

Im Jahr 2015 haben die Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V. und der DGVT-Berufsverbandes e.V. das Projekt „Neue ambulante psychotherapeutische Versorgungsformen und -angebote außerhalb der Richtlinienpsychotherapie: Sichtung und Bewertung von laufenden Modellen und Entwicklungen“ ausgeschrieben. Die Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Gesundheitswesen mbH (AGENON) aus Berlin hat die Bearbeitung übernommen und im folgenden Jahr in enger Abstimmung mit DGVT und DGVT-BV die vereinbarten Arbeiten umgesetzt. Anfang 2017 wurden die Ergebnisse zunächst in einem Workshop mit Expert/innen von DGVT/DGVT-BV sowie anderen Verbänden und Kammern vorgestellt und dabei abschließend beraten.

Den ausführlichen Abschlussbericht vom August 2017 können wir Ihnen bei Interesse gerne per E-Mail zusenden. Schicken Sie uns bitte eine entsprechende Anforderung an info(at)dgvt-bv(dot)de, Stichwort "Berichtsanforderung Studie Neue Versorgungsmodelle"

Als separates Dokument steht auch eine Übersicht von 240 Neuen Versorgungsformen/-modellen für die ambulante Psychotherapie jenseits der sogenannten Richtlinienpsychotherapie, die sich an der Psychotherapierichtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses als Regelversorgung orientiert, zur Verfügung. Dieses von der DGVT erstellte Dokument (Stand August 2017) ist als Ausgangspunkt für eine wachsende Datenbank gedacht, die sukzessive ergänzt und ggf. überarbeitet wird. Diese Übersicht gehört als Anlage zum og Abschlussbericht. Wir schicken Ihnen diese mit dem Abschlussbericht auf Anforderung (s.o.) gerne zu.

Die von AGENON erstellte Expertise und die Übersicht zu den 240 Neuen ambulanten psychotherapeutischen Versorgungsmodelle stellen naturgemäß eine Momentaufnahme in einem Feld dar, das sich kontinuierlich entwickelt. Gerne möchten wir diese Übersicht unregelmäßig aktualisieren. Zu diesem Zweck bitten wir Sie als Nutzer/in: Schicken Sie uns bitte Ihre Rückmeldungen/Anregungen/Kritik/ergänzende Hinweise, ggf. auch Links zu weitergehenden Informationen oder Literaturverweise zu. Nutzen Sie dazu bitte das nachfolgende Kommentarfeld. Wir werden diese Rückmeldungen dann in unregelmäßigen Abständen zusammenführen und die Dokumentation auf dieser Grundlage überarbeiten.

Senden Sie uns ihren Kommentar!

Herzlichen Dank

Heiner Vogel (im Auftrag des DGVT-Vorstandes)