Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Herzlich willkommen

Hier finden Sie Informationen zu den Aktivitäten der Landesgruppe.

Einladung zum DGVT(-BV)-Landesgruppentreffen mit Vortrag "Psychotherapie im Kontext von Kultur und Migrationserfahrungen"

Liebe Kolleg*innen in Rheinland-Pfalz,

wir möchten Sie recht herzlich einladen zum DGVT(-BV)-Landesgruppentreffen mit Fortbildung "Psychotherapie im Kontext von Kultur und Migration" (Ulrich Bestle) am Dienstag, 4. Mai 2021 um 19.00-20.30 Uhr in Form einer Videokonferenz.

In der psychotherapeutischen Behandlung begegnen uns Menschen unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlicher Religionen und unterschiedlicher Kulturen. Das individuelle Einlassen auf das Gegenüber ist zwar in jeder Behandlung zentral, je fremder und ungewohnter für uns jedoch kulturelle Aspekte sind, umso häufiger können Fragen und Unsicherheiten auftreten. Wie stark ist der Einfluss der Kultur auf das psychische Erleben und somit auch auf Prozesse, die zu Veränderung führen? Wie viel Wissen muss der*die Behandler*in über die Kultur des*r Patient*in haben?

Neben der Vermittlung von Kultursensibilität und verschiedenen Vorstellungen von Gesundheit und Krankheit in anderen Kulturen, werden in dem Seminar Besonderheiten von Migration und Möglichkeiten der Exploration von Migrationserfahrungen vermittelt.

Ulrich Bestle ist Leiter des transkulturellen Schwerpunktes in der Poliklinischen Institutsambulanz für Psychotherapie in Mainz und behandelt seit vielen Jahren Geflüchtete und Menschen mit Migrationserfahrungen.

Die Akkreditierung der Veranstaltung ist beantragt. Wir würden uns sehr freuen, möglichst viele von Ihnen begrüßen zu dürfen!

Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung bis zum 3. Mai 2021 per E-Mail an: rheinland-pfalz(at)dgvt(dot)de. Die Zugangsdaten erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

Mit kollegialen Grüßen

Andrea Benecke und Kathrin Macha

Landessprecherinnen Rheinland-Pfalz
DGVT und DGVT-BV

 

Einladung DGVT-60min – für Niedergelassene und Angestellte

Liebe Kolleg*innen,

die DGVT(-BV)-Landesgruppen Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland führen im April ihre digitale Veranstaltungsform fort. Monatlich wollen wir in einer ZOOM-Konferenz berufspolitische Themen diskutieren und Fragen der Mitglieder beantworten.

Wir laden Sie herzlich ein zum nächsten Termin am Montag, 26. April 2021 um 19.30 Uhr.

Andrea Benecke, Vizepräsidentin der Bundespsychotherapeutenkammer & der Landespsychotherapeutenkammer RLP und DGVT(-BV)-Landessprecherin RLP und Karl-Wilhelm Höffler, DGVT(-BV)-Landessprecher Hessen und Mitglied im Vorstand der Psychotherapeutenkammer Hessen und Kerstin Burgdorf (DGVT-BV-Bundesgeschäftsstelle) werden Fragen von niedergelassenen und angestellten Kolleg*innen beantworten.

Alle interessierenden Fragen können bei diesem digitalen Treffen angesprochen werden. Besonders vorbereiten wollen wir die Themen:

  • Dokumentationsregeln der Bundespsychotherapeutenkammer für Klinik und Praxis (als PDF hier abrufbar)
  • Arbeiten im MVZ / PVZ
  • Schweigepflicht / Herausgabe von Akten bei gerichtlicher Anforderung
  • Elektronischer Heilberufeausweis
  • IT-Sicherheitsrichtlinie des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
  • elektronische Patientenakte

Bitte melden Sie sich bis zum 25. April zur Veranstaltung an, so dass wir Ihnen die ZOOM-Zugangsdaten zusenden können: hessen(at)dgvt(dot)de oder rheinland-pfalz(at)dgvt(dot)de

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Herzliche Grüße,

Andrea Benecke und Karl-Wilhelm Höffler
Landessprecher*innen Rheinland-Pfalz / Hessen
DGVT und DGVT-BV

 

DGVT(-BV)-Landesgruppentreffen mit Vortrag "Insomnie – Therapie und mehr"

Liebe Kolleg*innen in Rheinland-Pfalz,

wir möchten Sie recht herzlich einladen zum DGVT(-BV)-Landesgruppentreffen mit Fortbildung "Insomnie – Therapie und mehr" (Markus Specht) am Donnerstag, 15. April 2021 um 19.00-20.30 in Form einer Videokonferenz.

Die Akkreditierung der Veranstaltung ist beantragt. Wir würden uns sehr freuen, möglichst viele von Ihnen begrüßen zu dürfen!

Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung bis zum 13. April 2021 kurz per E-Mail an: rheinland-pfalz(at)dgvt(dot)de. Die Zugangsdaten erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

Gerne können Sie vorab Fragen oder Themen für unseren Referenten Markus Specht mailen, diese werden dann im Rahmen des Vortrages aufgegriffen. Bitte senden Sie Ihre Fragen bis zum 1. April, sodass Hr. Specht diese vorbereiten kann.

Mit kollegialen Grüßen

Andrea Benecke und Kathrin Macha
Landessprecherinnen Rheinland-Pfalz
DGVT und DGVT-BV

 

DGVT-60min – für Niedergelassene und Angestellte

Liebe Kolleg*innen in Rheinland-Pfalz,

die DGVT(-BV)-Landesgruppe Rheinland-Pfalz führt in Kooperation mit der Landesgruppe Hessen im Februar ihre neue digitale Veranstaltungsform fort. Monatlich wollen wir in einer ZOOM-Konferenz berufspolitische Themen diskutieren und Fragen der Mitglieder beantworten.

Wir laden Sie herzlich ein zum nächsten Termin am Dienstag, 23. Februar 2021 um 19.30 Uhr.

Karl-Wilhelm Höffler (DGVT(-BV)-Landessprecher Hessen und Mitglied im Vorstand der Psychotherapeutenkammer Hessen), Dr. Andrea Benecke (DGVT(-BV)-Landessprecherin RlPf. und Vizepräsidentin sowohl der Bundespsychotherapeutenkammer wie der Landespsychotherapeutenkammer RlPf.) und Kerstin Burgdorf (DGVT-BV-Bundesgeschäftsstelle) bringen folgende Themen mit und freuen sich auf alle weiteren Fragen der Mitglieder an diesem Abend:

  • Die neue Muster-Weiterbildungsordnung
  • Dokumentation psychotherapeutischer Leistungen/Dokumentationspflicht (Empfehlungen der Bundespsychotherapeutenkammer)
  • Entwicklungen beim Thema Qualitätssicherung
  • Herausforderungen der Arbeit im MVZ
  • Kammerwahlen in Rheinland-Pfalz und Hessen.

Bitte melden Sie sich bis zum 21. Februar zur Veranstaltung an: rlp@dgvt.de. Sie erhalten ab Mitte Februar die ZOOM-Zugangsdaten.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Herzliche Grüße,

Andrea Benecke und Kathrin Macha
Landessprecherinnen Rheinland-Pfalz
DGVT und DGVT-BV

 

„DGVT - 60min“ - Neues digitales Format erfolgreich erprobt

Beim ersten Treffen der DGVT-Mitglieder aus Hessen und Rheinland-Pfalz in Form einer Zoom-Konferenz am 25.01.2021 diskutierten Karl-Wilhelm Höffler (DGVT/DGVT-BV-Landessprecher Hessen und Mitglied im hessischen Kammervorstand), Dr. Andrea Benecke (DGVT/DGVT-BV-Landessprecherin Rheinland-Pfalz, Vizepräsidentin der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz und der Bundespsychotherapeutenkammer) und Kerstin Burgdorf (Mitgliederberatung DGVT-BV-Bundesgeschäftsstelle) mit den Mitgliedern zu folgenden Themen:

  • Pandemie und Möglichkeit der Impfung der Psychotherapeut*innen (Coronavirus-Impfverordnung und die verschiedenen Prioritätsstufen - persönliche Kriterien wie Alter, Risiko-Patient*in sowie beruflicher Kontext entscheidend, zunächst vorrangig stationäre Einrichtungen zur Behandlung älterer oder pflegebedürftiger Menschen, dann Intensivstationen, Notaufnahmen, Palliativversorgung, Onkologie),
  • Videosprechstunde („so viel Videosprechstunden wie möglich in den nächsten Wochen“),
  • Kostenerstattung, rechtliche Situation von Privatpraxen (Befüllung elektronischen Patientenakte ePA auch durch Privatpraxen möglich? Zukünftige Weiterbildungsassistent*innen auch in Privatpraxen?),
  • Telematik, ePA, Datenschutz
  • Honorarwiderspruch (Honorarbescheid 2/2020 zum Zeitpunkt der Veranstaltung noch nicht versandt - DGVT-BV-Mitglieder erhalten regelmäßig einen Muster-Text für den Honorarwiderspruch),
  • Verordnung von Ergotherapie (auf was müssen psychotherapeutische Praxen bei der Versorgung von Kindern und Jugendlichen achten? – Wirtschaftlichkeitsprüfung, Regress).

Die Veranstaltung bot eine tolle Plattform zum kollegialen Austausch und stieß auf große Resonanz, sodass wir direkt einen weiteren Termin anbieten möchten und alle Kolleg*innen in Hessen und Rheinland-Pfalz wieder herzlich dazu einladen: 

„DGVT - 60min“ ist am 23.02.2021, 19.30 Uhr
Einladung der DGVT-Landesgruppen Rheinland-Pfalz und Hessen

„DGVT - 60min“: Karl-Wilhelm Höffler, Dr. Andrea Benecke und Kerstin Burgdorf bringen folgende Themen mit und freuen sich auf alle weiteren Fragen der Mitglieder an diesem Abend:

  • Die neue Muster-Weiterbildungsordnung
  • Dokumentation psychotherapeutischer Leistungen/Dokumentationspflicht (Empfehlungen der Bundespsychotherapeutenkammer)
  • Entwicklungen beim Thema Qualitätssicherung
  • Kammerwahlen in Hessen und Rheinland-Pfalz.

Eine detaillierte Einladung an unsere Mitglieder folgt. Sie erhalten nach der Anmeldung die Zoom-Zugangsdaten.

 

DGVT-60min – für Niedergelassene und Angestellte

Liebe Kolleg*innen in Rheinland-Pfalz,

gerne möchten wir Sie auf eine Zoom-Veranstaltung der DGVT(-BV)-Landesgruppe Hessen „DGVT-60min – für Niedergelassene und Angestellte“ am 25. Januar 2021 aufmerksam machen, zu der auch Mitglieder aus Rheinland-Pfalz ganz herzlich eingeladen sind!

Unten stehend leiten wir Ihnen die detaillierte Einladung weiter und würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen!

Wir wünschen allen Kolleg*innen in Rheinland-Pfalz schöne Weihnachten und einen guten Start in 2021!

Herzliche Grüße,

Andrea Benecke und Kathrin Macha
Landessprecherinnen Rheinland-Pfalz
DGVT und DGVT-BV

___________________________________________________________

DGVT-60min – für Niedergelassene und Angestellte

Liebe Kolleg*innen in Hessen,

zum Jahresbeginn starten DGVT und DGVT-BV in Hessen eine neue digitale Veranstaltungsform. Monatlich wollen wir in einer ZOOM-Konferenz (berufs-)politische Themen diskutieren sowie Fragen der Mitglieder beantworten.

Erster Termin wird Montag, 25. Januar 2021, 19:30 Uhr, sein.

Kerstin Burgdorf von der Mitgliederberatung des DGVT-Berufsverbandes und Karl-Wilhelm Höffler, DGVT(-BV)-Landessprecher und Mitglied im Vorstand der Psychotherapeutenkammer Hessen, werden Fragen von niedergelassenen und angestellten Kolleg*innen beantworten.

Bitte melden Sie sich bis zum 24. Januar 2021 an: hessen(at)dgvt(dot)de. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung sowie ab Mitte Januar die ZOOM-Zugangsdaten.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Herzliche Grüße,

Karl-Wilhelm Höffler

Landessprecher Hessen
DGVT und DGVT-BV

 

Herzliche Einladung zum Treffen der TIMO-Liste und interessierten DGVT-Mitgliedern

Liebe rheinland-pfälzische DGVT-Mitglieder, liebe TIMOs,

wir laden Euch ganz herzlich ein zu unserem diesjährigen gemeinsamen Treffen, bei dem wir mit Ihnen/Euch über aktuelle berufspolitische Themen sprechen wollen. Wir wollen einerseits über unsere Arbeit in den Gremien berichten und diese mit Ihnen/Euch diskutieren, andererseits möchten wir gerne wissen, welche Themen Sie/Euch beschäftigen, die wir für unsere Arbeit mitnehmen sollen.

Wir treffen uns am 22. August 2019 um 18.30 Uhr in den Räumen der Poliklinischen Institutsambulanz für Psychotherapie (Wallstraße 3 in Mainz).

Tagesordnung:

  • Bericht aus der Landeskammer: Mitglieder des Vorstands und der Ausschüsse berichten und diskutieren über die aktuellen Themen.
  • Bericht aus der Bundespsychotherapeutenkammer: Andrea Benecke, Vizepräsidentin der BPtK, berichtet über die Arbeit der BPtK. Danach Diskussion der angesprochenen Themen.
  • Reform der Ausbildung? - Stand der Dinge
  • DGVT-BV-Projekt Kassenwatch
  • Nach der Wahl ist vor der Wahl - wie geht es weiter mit der TIMO-Liste?
  • Was beschäftigt Sie? Aufträge an uns für die weitere Arbeit
  • Verschiedenes

Getränke und Snacks werden bereitgestellt.

Die Veranstaltung ist mit 4 Fortbildungspunkten bei der LandesPsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz akkreditiert.

Wir freuen uns sehr über Ihr/Dein Kommen und bitten um eine kurze Anmeldung bis zum 18. August 2019 an: rlp(at)dgvt(dot)de 

Bis dahin wünschen wir eine schöne, nicht allzu heiße Sommerzeit,

Andrea Benecke und Kathrin Macha
Landessprecherinnen Rheinland-Pfalz DGVT und DGVT-BV

 

Einladung für Kolleg*innen in der Kostenerstattung: DGVT-BV-Veranstaltung "Psychotherapie in der Kostenerstattung mit Kassenwatch"

Liebe Kolleg*innen,

wir möchten Sie recht herzlich einladen am Dienstag, 10. September 2019 um 19.00 Uhr im Novotel Mainz (Augustusstr. 6, 55131 Mainz) zur DGVT-BV-Veranstaltung

“Psychotherapie in der Kostenerstattung mit Kassenwatch“
Referentin: Dr. Felicitas Bergmann

Kassenwatch ist eine interaktive Datenbank, in der einzelne Fallmeldungen zu Ablehnungen, Verzögerungen und Rechnungskürzungen durch Krankenkassen in der Kostenerstattung eingetragen werden können ( https://kassenwatch.de/ ). Kassenwatch bietet Kolleg*innen, die in der Kostenerstattung tätig sind, Zugriff auf verschiedene Fallmeldungen, kollegialen Austausch sowie Expert*innen-Rat. Es ergibt sich zudem ein Überblick, welche Krankenkassen regional wie agieren. Mit Kassenwatch können Sie dazu beitragen, den Druck auf die Krankenkassen zu erhöhen.

Die Veranstaltung ist mit 4 Fortbildungspunkten bei der LandesPsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz akkreditiert.

Wir würden uns sehr freuen, möglichst viele von Ihnen begrüßen zu dürfen!
Bitte kündigen Sie Ihr Kommen bis zum 1. September 2019 kurz per E-Mail an: rlp(at)dgvt-bv(dot)de

Mit kollegialen Grüßen
Andrea Benecke und Kathrin Macha
Landessprecherinnen Rheinland-Pfalz
DGVT-BV

Hinweis: Diese Einladung ist besonders interessant für Kolleg*innen, die in der Kostenerstattung arbeiten (wollen). Zur Vervollständigung unserer Statistik können Sie sich gerne bei der DGVT-Bundesgeschäftsstelle melden und mitteilen, ob Sie in der Kostenerstattung tätig sind und ggf. Interesse an Vernetzung bspw. über die Mailingliste kostenerstattung(at)dgvt-bv(dot)de haben. 

Dr. Andrea Benecke

Psychologisches Institut der Uni Mainz
Wallstr. 3
55099 Mainz


Kathrin Macha

Kontakt: rlp(at)dgvt-bv(dot)de

  • Andrea Benecke