Bündnis "Umfairteilen": Stand und Pläne 2013 – Massenappell und Aktionstag am 13. April


Das parteipolitisch unabhängige Bündnis „Umfairteilen – Reichtum besteuern!“, in dem sich der Paritätische Gesamtverband gemeinsam mit attac, Gewerkschaften, VdK, Volkssolidarität, Kinderschutzbund und vielen weiteren zivilgesellschaftlichen Organisationen und Initiativen für die stärkere Besteuerung großer Vermögen zur Finanzierung des Sozialstaats und notwendiger Reformen einsetzt, plant auch für 2013 vielfältige weitere Aktionen.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über den Stand der Bündnisaktivitäten:

Rückblick 2012:

Beginnend mit Pressekonferenz und Aktion am 3. August 2012 und mündend in den Aktionstag vom 29. September 2012 ist es dem parteipolitisch unabhängigen Bündnis in der ersten Kampagnenphase 2012 beeindruckend erfolgreich gelungen, die Frage nach der Zukunft unseres Sozialstaats angesichts öffentlicher Finanznot und der wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich im öffentlichen Diskurs zu verankern. Mehr als 30 bundesweite und über 300 regional tätige Organisationen unterstützen mittlerweile die Plattform des Bündnisses. Bereits in rund 50 Orten haben sich unter breiter Beteiligung vieler Paritätischer Mitgliedsorganisationen lokale Umfairteilen-Bündnisse gegründet.

Eine große Auswahl an Fotos von den verschiedenen Aktionen am 29.09.2012 finden Sie unter folgendem Link: www.flickr.com/photos/umfairteilen/sets/

Eine Auswahl der bisherigen Medienberichterstattung finden Sie auf der Internetseite des Bündnisses unter: umfairteilen.de/start/presse/presseecho/

Ausblick 2013:

Aufruf: Höchste Zeit zum Umfairteilen!

Mit prominenter Unterstützung von 45 namhaften Künstlerinnen und Künstlern und mehr als 40 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern hat das Bündnis einen Appell gestartet, für den noch bis zur Bundestagswahl UnterzeichnerInnen gesammelt werden. Dem öffentlichen Aufruf haben sich u.a. bereits die Musiker Bela B, Jan Delay, Rocko Schamoni und Hannes Wader; die Sängerin Ulla Meinecke; die Band Brings; die Schauspieler Michael Fitz, Jan Georg Schütte und Peter Sodann; der Präsident des deutschen PEN-Clubs, Johano Strasser; die Schriftstellerinnen Marlene Streeruwitz und Daniela Dahn; die Autoren Navid Kermani und Raul Zelik, der Fernsehmoderator Tobias Schlegl und die Kabarettisten Volker Pispers und Ingo Appelt angeschlossen.

Der Text des Aufrufs, die gesamte Liste der prominenten UnterstützerInnen, Blanko-Unterschriftenlisten – und die Möglichkeit, selbst zu unterschreiben und das Bündnis zu unterstützen findet sich hier: umfairteilen.de/start/mitmachen/

Dezentraler Aktionstag am 13. April 2013

Am 13. April ist es wieder soweit: Im Rahmen eines dezentralen Aktionstages soll in möglichst vielen Städten in ganz Deutschland mit verschiedenen großen und kleinen Aktionen ein buntes und sichtbares Zeichen für Umfairteilung gesetzt werden. Ob Rückwärtsdemonstration oder Kundgebung, Podiumsdiskussion oder Aktionsbild, Straßentheater oder Infostand – schon jetzt wird die Ideensammlung für Aktionen auf der Bündnisseite immer umfangreicher. Neue lokale Bündnisse sind natürlich weiterhin herzlich willkommen und erhalten, wo nötig, Unterstützung für den Start.

Kontakt und Informationen unter: www.umfairteilen.de 

Sonstiges:

Für das Wochenende vom 24. bis 26. Mai 2013 ist ein großer Fachkongress zum Thema „Umfairteilen“ in Vorbereitung. Details folgen demnächst. Mitte Februar soll zudem eine Entscheidung über weitere Aktionen im unmittelbaren Vorfeld der Bundestagswahl im Herbst fallen.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie Aufruf und Aktionstag unterstützen und in Ihren Organisationen und Arbeitszusammenhängen weiterhin für das Bündnis werben würden!

Dr. Ulrich Schneider                            Gwendolyn Stilling
Hauptgeschäftsführer                            Pressesprecherin

Paritätischer Gesamtverband


Zurück