Bericht der Landesgruppe Rheinland-Pfalz (Rosa Beilage zur VPP 3/2016)


Am 10. Mai dieses Jahres ist unsere Freundin und langjährige engste berufspolitische Mitstreiterin Gisela Borgmann-Schäfer nach schwerer Krankheit gestorben. Darüber waren und sind wir sehr traurig. Sie hatte gehofft, noch an der diesjährigen Kammerwahl teilnehmen zu können; sie gehörte dem Kammervorstand in RLP an. Sie fehlt uns menschlich und sie fehlt uns fachlich. 

Da im Vorstand der Landespsychotherapeutenkammer RLP durch den Tod von Alfred Kappauf und Gisela Borgmann-Schäfer nunmehr zwei KollegInnen fehlten, wurde Sabine Maur zur Vorstandsbeauftragten für KJP, Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit ernannt und nimmt derzeit an allen Sitzungen des Vorstands teil.

Im November 2016 sind in RLP Kammer- und KV-Wahlen. Für die Wahl der Vertreterversammlung der LPK treten wir wieder mit der TIMO-Liste an. Die KandidatInnen unserer TIMO-Liste kommen aus dem niedergelassenen und angestellten Bereich (Kliniken, Jugendhilfe, Forensik, Universitäten),  es sind verhaltenstherapeutisch, tiefenpsychologisch und humanistisch orientierte Verfahren vertreten. Unsere Wahl-Liste ist paritätisch besetzt und achtet besonders auf eine Förderung des berufspolitischen Nachwuchses und der PIAs. Es sind KJP und PP dabei. Informationen zu unseren berufspolitischen Inhalten, zu unseren KandidatInnen und zu den Veranstaltungen findet man ab Mitte August unter www.timo-liste.de.

Am 14. Juni fand ein berufspolitisches Treffen für PIAs und neu-approbierte KollegInnen statt, das erfreulich gut besucht war. Im Herbst stehen folgende Veranstaltungen auf der Agenda (es kommen gesonderte Einladungen dazu per Email):

       08.09.16 (Mainz): DGVT-Treffen zu den Themen "Reform der Psychotherapie-Richtlinie: Was kommt auf die Niedergelassenen zu?", KV-Wahlen und LPK-Wahlen

       14.09.16 (Trier, nachmittags): Berufspolitisches Treffen für PIA und Neu-Approbierte

       14. 09.16 (Trier, abends): Reform der Psychotherapie-Richtlinie & Vortrag zu Abrechnungsfragen (mit einer Referentin der KV RLP)

       05.10.16 (Kaiserslautern, Gast: Heike Jockisch): DGVT-Treffen zu den Themen "Psychotherapie in der Jugendhilfe", "Reform der Psychotherapie-Richtlinie: Was kommt auf die Niedergelassenen zu?", KV-Wahlen und LPK-Wahlen

 Auf der Fachtagung der LPK RLP am 24.09.16, die sich mit dem Thema „Psychotherapie im Übergang vom Jugend- ins Erwachsenenalter“ befasst, werden u.a. Sabine Maur und Heike Jockisch Referentinnen sein. Wir laden Sie ganz herzlich zur Teilnahme und dem anschließenden Herbstfest der Kammer ein.

Andrea Benecke & Sabine Maur

Landessprecherinnen Rheinland-Pfalz

DGVT und DGVT-BV

Kontakt:

rheinland-pfalz@dgvt.de

rheinland-pfalz@dgvt-bv.de


Zurück