Rechenschaftsbericht der Qualitätssicherungskommission (QSK) für das Berichtsjahr 2020


Die Mitglieder der QSK sind: Anja Dresenkamp, Markus Hertle, Sonja Stolp, Philipp Victor und Ute Schiffer als Referentin der Geschäftsstelle.

Markus Hertle wird sich nicht wieder zur Wahl für die QSK stellen, was wir sehr bedauern. Wir danken ihm für sein langjähriges Engagement in der QSK. Gerne holen wir eine  Abschiedsfeier nach wenn es wieder möglich ist sich zu treffen.

Nun wird unsere kleine Kommission noch kleiner. Wer Interesse hat mitzuwirken, ist herzlich eingeladen.

Anja Dresenkamp wird nicht wieder für den erweiterten Vorstand kandidieren, ihr wird Sonja Stolp als Kandidatin nachfolgen.

Es haben mehrere Videokonferenzen in 2020 und im ersten Quartal 2021 stattgefunden. Neben der Weiterführung kontinuierliche Projekte, mussten wir manches auch verschieben.

Wir haben den Leitfaden für die Begutachtung der Fallberichte der Prüfungsfälle der Ausbildungsteilnehmer*innen überarbeitet und den Gutachter*innen zur Verfügung gestellt. Aktuell läuft die vierte Evaluation der Begutachtung.

Wir planen das Zertifikat bzw. die Listung als „DGVT-Supervisor*in“  weiterzuführen und noch weiter zu unterfüttern. Hier ist die Idee, dieses als Qualitätsmerkmal zu etablieren. Was macht eine*n DGVT Supervisor*in aus? Welche Besonderheiten sind hier gegenüber anderen zu sehen usw.?

Sonja Stolp hat für die QSK auf dem tollen Kongress der DGVT ein Angebot für Supervisor*innen gemacht zu Selbsterfahrungsanteilen in der Supervision.

Die Debatte über die Zukunft der QSK ist in der Pandemie auf Sparflamme heruntergefahren. Wir möchten uns insgesamt etwas breiter aufstellen und neben der Aus- und zukünftig Weiterbildung etwas mehr die Niedergelassenen in den Blick nehmen. Das ist aber sicher auch eine Kapazitätsfrage.

Die Qualitätssicherungskommission:

Anja Dresenkamp, Markus Hertle, Sonja Stolp, Philipp Victor und Ute Schiffer als Referentin der Geschäftsstelle


Zurück