DGVT-60min – für Niedergelassene und Angestellte

19. Januar 2022 Online


Liebe Kolleg*innen,                                                     

die DGVT(-BV)-Landesgruppen Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland führen auch im neuen Jahr 2022 ihre digitale Veranstaltungsform DGVT-60min fort. Monatlich wollen wir in einer ZOOM-Konferenz berufspolitische Themen diskutieren und Fragen der Mitglieder beantworten.

Wir laden Sie herzlich ein zum nächsten Termin am Mittwoch, 19. Januar 2022 um 19.30 Uhr.

Andrea Benecke, Vizepräsidentin der Bundespsychotherapeutenkammer & der Landespsychotherapeutenkammer RLP und DGVT(-BV)-Landessprecherin RLP und Karl-Wilhelm Höffler, DGVT(-BV)-Landessprecher Hessen und Mitglied im Vorstand der Psychotherapeutenkammer Hessen und Kerstin Burgdorf (DGVT-BV-Bundesgeschäftsstelle) werden Fragen von niedergelassenen und angestellten Kolleg*innen beantworten.

Dieses Mal möchten wir folgende Themen besprechen:

  • Ergebnis Kammerwahl in Rheinland-Pfalz
  • Vorstellung einer aktuellen Studie zu Messinstrumenten zur Eingangs- und Verlaufsdiagnostik in der Psychotherapie durch die Leiterin der Studie, Fr. Bräscher, und dem durchführenden Doktorand, Hr. Ramsperger. Die Teilnahme an der Studie der Uni Mainz ist übrigens ab sofort möglich. 
  • Psychotherapie während und nach der Pandemie: Welche Forderungen haben wir an die Politik?
  • Themen und Fragen der Teilnehmer*innen

Bitte melden Sie sich bis zum 18. Januar 2022 zur Veranstaltung an, so dass wir Ihnen die ZOOM-Zugangsdaten zusenden können: hessen(at)dgvt(dot)de oder rheinland-pfalz(at)dgvt(dot)de. Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Andrea Benecke und Karl-Wilhelm Höffler
Landessprecher*innen Rheinland-Pfalz / Hessen
DGVT und DGVT-BV


Zurück