Abrechnung nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) - für PP (Web-Seminar)

Aufbauend auf dem Grundlagen-Web-Seminar (Basics der Abrechnung) wird in dieser Veranstaltung auf die spezifischen Besonderheiten in der Privatliquidation eingegangen. Neben Privatpatient*innen werden auch psychotherapeutische Leistungen für Beihilfeberechtigte, Selbstzahler und Postbeamte nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) abgerechnet. Dabei sind neben den einschlägigen Abrechnungsziffern vor allem die Zusätze und Steigerungsmöglichkeiten relevant.

Zielgruppe:
Besonders geeignet für Praxiseinsteiger*innen, aber auch Kolleg*innen, die sich in absehbarer Zeit niederlassen möchten und jeden der sein Wissen auffrischen möchte

Wesentliche Inhalte:

  • Gebührenordnung für Psychotherapeut*innen in ihren Einzelheiten
  • Ausschlüsse
  • Steigerungssatzbegründungen
  • Rechnungsstellung

Lernziele:
Nach der Teilnahme an der Fortbildung sollen die Teilnehmer*innen

  • alle relevanten Abrechnungsziffern aus dem Bereich der Psychotherapie kennen,
  • einen Überblick über mögliche Zusätze bekommen,
  • Leistungen korrekt beantragen können,
  • Privatrechnungen aufstellen können,
  • Gegebenheit für Steigerungssätze erkennen und
  • erbrachte Leistungen auf Rechnungen darstellen können.

Methoden:
Web-Seminare haben den Charakter einer Vorlesung und werden in Echtzeit per Video übertragen. Eine aktive Beteiligung der Seminarteilnehmer*innen ist nicht erforderlich, über Textnachrichten aber möglich.


Akkreditierung:
Für das Web-Seminar erhalten Sie mindestens 3 Fortbildungspunkte

Teilnahmegebühren:
45,- Euro (DGVT-BV-Mitglied)
50,- Euro (DGVT-Mitglied)
55,- Euro (Nicht-Mitglied)

Weitere Informationen zu diesem Web-Seminar erhalten Sie in der jeweiligen Seminarbeschreibung auf der rechten Seite.


Abrechnung nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) - für KJP (Web-Seminar)

Aufbauend auf dem Grundlagen-Web-Seminar (Basics der Abrechnung) wird in dieser Veranstaltung auf die spezifischen Besonderheiten in der Privatliquidation eingegangen. Neben Privatpatient*innen werden auch psychotherapeutische Leistungen für Kinder und Jugendliche, deren Eltern beihilfeberechtigt sind nach der Gebührenordnung für Psychotherapeut*innen (GOP) abgerechnet. Dabei sind neben den einschlägigen Abrechnungsziffern vor allem die Zusätze relevant. Das Web-Seminar vermittelt einschlägiges Wissen darüber, welche Leistungen grundsätzlich abrechenbar sind und darüber hinaus, wie sie zu beantragen und auf Privatrechnungen darzustellen sind. Außerdem wird vermittelt, wie Steigerungssätze eingesetzt werden.

Zielgruppe:
Besonders geeignet für Praxiseinsteiger, aber auch Kolleg*innen, die sich in absehbarer Zeit niederlassen möchten und jeden der sein Wissen auffrischen möchte.

Wesentliche Inhalte:

  • Gebührenordnung für Psychotherapeut*innen
  • Diagnostik, Einzel- und Gruppentherapie sowie Bezugspersonenstunden und Entspannungsverfahren beantragen und abrechnen
  • Ausschlüsse
  • Steigerungssatzbegründungen
  • Rechnungsstellung

Lernziele:
Nach der Teilnahme an der Fortbildung sollen die Teilnehmer*innen

  • alle relevanten Abrechnungsziffern aus dem Bereich der Psychotherapie kennen,
  • einen Überblick über mögliche Zusätze bekommen,
  • Leistungen korrekt beantragen können,
  • Privatrechnungen schreiben können,
  • Gegebenheit für Steigerungssätze erkennen und
  • erbrachte Leistungen auf Rechnungen darstellen.

Methoden:
Web-Seminar mit Videoübertragung, Beteiligung der Seminarteilnehmer*innen über Audio- und Textnachrichten

Akkreditierung:

Für das Web-Seminar erhalten Sie 3 Fortbildungspunkte

Teilnahmegebühren:
32,- Euro (DGVT-BV-Mitglied)
37,- Euro (DGVT-Mitglied)
42,- Euro (Nicht-Mitglied)

Weitere Informationen zu diesem Web-Seminar erhalten Sie in der jeweiligen Seminarbeschreibung auf der rechten Seite.