# make optional by klaro
Skip to main content

Bausteine für PiA, PtW und Neuapprobierte

Wir unterstützen Psychotherapeut*innen in Ausbildung, Psychotherapeut*innen in Weiterbildung und Neuapprobierte in herausfordernden Zeiten. Wir informieren Sie zu rechtlichen Fragestellungen im Therapiekontext genauso wie zu Fragen der Organisation des Berufseinstiegs. Unsere beiden Jurist*innen und unsere Psychotherapeutin der Bundesgeschäftsstelle beraten Sie mit juristischer und psychotherapeutischer Kompetenz und Erfahrung zum gesamten Spektrum Ihrer beruflichen Fragen.
 

Informationen für PiA, PtW und Neuapprobierte

Finanzierung der Weiterbildung

Eindrucksvoller Auftritt im Petitionsausschuss des Bundestags

Am 03.07.2023 fand im Petitionsausschuss des Bundestags die Anhörung von Petent Felix Kiunke und BPtK-Präsidentin Dr. Andrea Benecke statt. …

Newsletter der DGVT und des DGVT-BV

Die aktuelle Newsletterausgabe ist da – Ausgabe 3/2023

In der dritten Newsletter-Ausgabe dieses Jahres haben wir wieder viele wichtige Themen aus der Gesundheits- und Berufspolitik …

Kampagne

DGVT beteiligt sich an Kampagne #HilfenachVergewaltigung-Medizinische Versorgung nach sexualisierter Gewalt sichern!

Gemeinsam mit einer Vielzahl anderer Verbände unterstützt die DGVT die vom Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe - Frauen …

Stellungnahme

DGVT unterzeichnet Positionspapier zur psychotherapeutischen Behandlung der Folgen sexuellen Missbrauchs

Mehrere Fachgesellschaften, darunter auch die DGVT, haben sich zu einem gemeinsamen Positionspapier zusammengeschlossen. Darin geht es um …

Psychotherapie-Weiterbildung

Bundestagspetition zur Finanzierung der psychotherapeutischen Weiterbildung erreicht Quorum deutlich

Bereits fünf Tage vor Ablauf der Zeichnungsfrist wurde allein mit den Onlinezeichnungen das Quorum von 50.000 Unterschriften erreicht. Am …

DGVT

Eine neue Ausgabe unserer Verbandszeitschrift VPP ist da!

Das Schwerpunktthema in dieser Ausgabe: "Quo Vadis Trans* mit der ICD-11 – Anregungen für eine entpathologisierende psychotherapeutische …