Teilnahmebedingungen und Rücktrittsregelungen

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst verbindlich wird, wenn uns neben dem ausgefüllten Anmeldeformular auch die unterzeichnete Einzugsermächtigung vorliegt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. In der Regel erhalten Sie spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn die Anmeldebestätigung mit allen für Sie erforderlichen Informationen.

Der Rücktritt ist bei Seminaren bis spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn gegen eine Bearbeitungsgebühr von 25,- Euro möglich; bei Webinaren kann der Rücktritt bis spätestens 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn gegen eine Bearbeitungsgebühr von 10,- Euro erfolgen (soweit nicht anders angegeben); bei späterem Rücktritt wird die gesamte Gebühr einbe­halten.

Vermitteln Sie uns eine Ersatzperson oder besteht auf unserer Seite eine Warteliste, aus der Teilnehmer*in­nen nachrücken können, fällt lediglich die Bearbeitungsgebühr an. Ihren Rücktritt geben Sie uns bitte schrift­lich bekannt.

Sollten die von Ihnen gewählten Veranstaltungen nicht zustande kommen, erstatten wir Ihnen die Teilnah­megebühr in voller Höhe zurück.

Bitte senden Sie keine Anmeldungen an die Referent*innen!

Ansonsten gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie - Berufsverband Psychosoziale Berufe e. V. für Fort- und Weiterbildungsangebote.