# make optional by klaro
Skip to main content
 
Stellungnahme

Mehr Gleichheit – mehr Klimaschutz – mehr psychosoziale Gesundheit

Die Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) e. V. und der DGVT-Berufsverband Psychosoziale Berufe (DGVT-BV) e. V. nehmen Klimaschutz und Nachhaltigkeit sehr ernst, versuchen beides beständig mitzudenken und entsprechend zu handeln. Beide Vereine übernehmen seit ihrer Gründung gesellschaftspolitische Verantwortung. Dazu gehört nun unausweichlich auch die Berücksichtigung der Klimakrise. Auch die Korrelation zwischen dieser und der psychischen Gesundheit von Menschen unterstreicht die Wichtigkeit, das Thema als bundesweiter Fach- und Berufsverband für Psychotherapie, Beratung und psychosoziale Versorgung in den Blick zu nehmen. 

Zur Stellungnahme

 
29. Februar 2024
 
 

In der aktuellen Stellungnahme legen DGVT und DGVT-BV nun ein besonderes Augenmerk auf die mit der Klimakrise verbundene, beziehungsweise auf die sich durch die Klimakrise verstärkende soziale Ungleichheit. Gruppen, die sozioökonomisch am schwächsten sind, zeigen auch die höchste „Verwundbarkeit“ gegenüber Klimawandelfolgen auf. Die Klimakrise ist nicht nur als naturwissenschaftliches Phänomen zu verstehen. Es sind auch soziale Aspekte zu berücksichtigen, wenn es um Lösungsansätze geht. 

DGVT und DGVT-BV ist es wichtig, ihre Fachkompetenz im psychosozialen, psychotherapeutischen und beratenden Bereich einzubringen. Mitglieder der beiden Vereine möchten sich intensiv mit diesem Thema auseinandersetzen, sich weiterbilden und engagieren. 

Die Stellungnahme entstand aus der Initiative und „aus der Feder“ der DGVT-Arbeitsgruppe DGVT4Future (DGVT4F). Aus dieser Arbeitsgruppe entwickelt sich aktuell eine DGVT-Fachgruppe. Die Verantwortlichen freuen sich über Input, Mitarbeit und Engagement.

Übrigens: Es gibt auf der Website der DGVT einen Themenbereich zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Hier finden Sie viele Informationen, Buchtipps, Videos und Veranstaltungshinweise zum Thema. DGVT4F haben zudem mehrere Vorträge als Teil einer Veranstaltungsreihe organisiert, die 2023 und 2024 stattfand. Alle Informationen zu den Inhalten und Referent*innen finden Sie ebenfalls im Themenbereich auf der Website. Mitglieder können sich bei Interesse für die Mailingliste Nachhaltigkeit eintragen lassen, Nachricht per E-Mail an: dgvt@dgvt.de.

Zur Stellungnahme