# make optional by klaro
Skip to main content
 
Nachhaltigkeit

Zum heutigen Hitzeaktionstag: Musterhitzeschutzplan für ambulante psychotherapeutische Praxen

14. Juni 2023

Die BPtK hat gemeinsam mit der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG) e. V. und den Psychologists/Psychotherapists for Future e.V. einen Musterhitzeschutzplan für ambulante Psychotherapiepraxen entwickelt, den sie zum heutigen Hitzeaktionstag veröffentlicht.

 

Sie möchte damit Psychotherapeut*innen darin unterstützen, Patient*innen über Hitzegefahren aufzuklären, zur Selbstfürsorge an heißen Tagen anzuregen und den Schutz vor Hitze in ambulanten Praxen für Mitarbeiter*innen und Patient*innen zu erhöhen. Die DGVT und der DGVT-Berufsverband unterstützen dieses Angebot. Wir möchten hiermit auch unsere Mitglieder dazu anregen, das Thema in die Planungen für ihre Praxisorganisation zu integrieren.

Hitzewellen nehmen im Zuge des voranschreitenden Klimakrise seit Jahrzehnten zu – weltweit und auch in Deutschland. Starke Hitze schädigt nicht nur Ökosysteme und die Infrastruktur, sondern auch die körperliche und psychische Gesundheit. Hitzeschutzpläne für einzelne Praxen sind ein Baustein im kurzfristigen Umgang mit Hitzeperioden. Sie können kommunale Hitzeaktionspläne ergänzen. Sie unterstreichen darüber hinaus die Notwendigkeit von weiter reichenden Maßnahmen zum Schutz des Klimas in allen Lebensbereichen und auch in psychotherapeutischen Praxen. 

Pressemeldung der BPtK:
Hitze als zunehmende Gefahr für die psychische Gesundheit – BPTK

Zum Musterhitzeschutzplan:
Musterhitzeschutzplan für ambulante psychotherapeutische Praxen