# make optional by klaro
Skip to main content

Landesgruppe Baden-Württemberg

Veranstaltungen/Termine


Nachrichten aus der Landesgruppe

 
Landesberichte Baden Württemberg  • Landesberichte

Bericht von der Vertreterversammlung der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg

29. November 2019
 

Im Rahmen der Vertreterversammlung der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg am 18./19. Oktober 2019 gab es eine spannende – und umfangreiche – Tagesordnung. Besprochen wurden verschiedene Themen wie bspw. das Psychotherapeutenausbildungsreformgesetz oder die Verabschiedung des Haushalts. Herausgreifen möchten wir insbesondere zwei zentrale Punkte, die für unsere Kolleg*innen in Baden-Württemberg interessant sind:

Spezielle Schmerzpsychotherapie:

Über die Änderung der Weiterbildungsordnung und die Aufnahme der „Speziellen Schmerzpsychotherapie“ wurde abgestimmt. Es gibt fundierte Argumente dafür und dagegen, was sich auch in der intensiven Diskussion zu diesem Tagesordnungspunkt abbildete. Unserem Wahlversprechen „keine Einschränkung unserer Behandlungsqualifikation durch Weiterbildungen!“ folgend, haben wir uns dagegen ausgesprochen – wurden jedoch klar überstimmt. Die Änderung der Weiterbildungsordnung wurde angenommen.

Entschädigungs- und Reisekostenordnung:

Hier ging es um die Änderung der Aufwandsentschädigung für den Vorstand der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg. Entsprechend unserem Wahrversprechen „sparsame und effiziente Kammer“ und bei gleichzeitiger Wertschätzung der Arbeit des Vorstandes haben wir einen Änderungsantrag hierzu eingereicht. Dieser beinhaltete eine geringere Erhöhung der Aufwandsentschädigungen, als die vorgeschlagene Änderung. Ganz knapp wurden wir auch hier überstimmt.

Die nächste Vertreterversammlung der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg tagt am 21. März 2020.

Die Kammergruppe „VT&mehr“

 
 

Landessprecherinnen

Silke
Kurreck
Alexandra
Bach

Kammerdelegierte

  • Günter Ruggaber
  • Judith Arnscheid