Aktuelles

Aktuelle Informationen und Praxishilfen für unsere Mitglieder zu Corona/COVID-19

Psychotherapeutische Praxen sind aktuell sowohl fachlich herausgefordert als auch bei der ganz praktischen Durchführung der Behandlung, sei es in Bezug auf Hygienemaßnahmen oder die technische Einrichtung der Videobehandlung.
Auf dieser Seite haben wir Informationen und Hinweise zusammengestellt und erarbeitet, die für Sie und Ihre Patient*innen in der aktuellen Situation nützlich sein sollen.

[mehr]


DGVT und DGVT-BV kritisieren Gesetzentwurf zum Patientendaten-Schutzgesetz und schlagen Alarm für Patient*innenrechte - Regelungen zur ePA sind unzulänglich

19.05.2020

Seit vielen Monaten begleiten die Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) und ihr Berufsverband Psychosoziale Berufe (DGVT-BV) die Pläne zur weiteren Digitalisierung im Gesundheitswesen. Aktuell steht der Entwurf für ein Patientendaten-Schutzgesetz (PDSG) zur Diskussion, der im April vom Bundeskabinett beschlossen wurde. Darin werden unter anderem auch die Rahmenbedingungen für die Einführung und Nutzung der elektronischen Patientenakte (ePA) festgelegt.

[mehr]

DGVT fordert effektive Hilfen für Psychotherapeut*innen in Ausbildung

28.04.2020

Psychotherapeut*innen in Ausbildung (PiA) sind durch die Auswirkungen der aktuellen Krise in Folge der Corona-Pandemie wirtschaftlich in besonderem Maße betroffen. Gleichzeitig sind PiA bei den bisherigen Hilfemaßnahmen von Bund und Ländern nicht ausreichend berücksichtigt. Die DGVT wendet sich an die politisch Verantwortlichen mit der Forderung nach effektiven Hilfen für PiA, die deren spezifische Bedingungen berücksichtigen.

[mehr]

DGVT-BV-Info: NRW führt ab 27.4. Maskenpflicht auch für Arzt- und Psychotherapie-Praxen ein

27.04.2020

Ab 27.4. gilt in Nordrhein-Westfalen auch in „Arztpraxen und ähnlichen Einrichtungen des Gesundheitswesens“ (darunter fallen auch Psychotherapie-Praxen, sowohl mit KV-Zulassung als auch Privatpraxen) eine Maskenpflicht.

[mehr]

Stellungnahme der DGVT und des DGVT-BV zum Weltgesundheitstag

07.04.2020

Der diesjährige Weltgesundheitstag ist dem Pflegepersonal und den Hebammen gewidmet, was in Anbetracht der vorherrschenden COVID-19-Pandemie von besonderer Bedeutung ist. Die Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) e.V. und ihr Berufsverband Psychosoziale Berufe (DGVT-BV) e.V. weisen auf einen erheblichen Nachbesserungsbedarf in der Gesundheitsversorgung, insbesondere der psychosozialen Versorgung und bei den Arbeitsbedingungen der entsprechenden Berufsgruppen hin.

[mehr]

Stellungnahme psychotherapeutischer Berufs- & Fachverbände aus Nordrhein zum geplanten "Epidemiegesetz" NRW - Keine Zwangsverpflichtung von medizinischem Personal

06.04.2020

Als niedergelassene Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten protestieren wir energisch gegen eine geplante Zwangsverpflichtung von Mediziner*innen und Pflegekräften, wie sie im Fall einer Pandemie durch die Landesregierung von NRW im ”Gesetzentwurf zur konsequenten und solidarischen Bewältigung der COVID-19-Pandemie in Nordrhein-Westfalen” (Drucksache 17/8290) geplant ist.

[mehr]