# make optional by klaro
Skip to main content

Aktuelle Meldungen

DGVT – alternativlos menschlich.

DGVT-Positionspapier: Für eine offene Gesellschaft ohne Benachteiligung und Diskriminierung!

Am heutigen Internationalen Tag gegen Rassismus veröffentlichen die DGVT, der DGVT-BV und die DGVT-Akademie ein gemeinsames Positionspapier für Demokratie, Menschenrechte, Vielfalt und Respekt. Damit startet die langfristig angelegte Kampagne:
DGVT – alternativlos menschlich.

Aktuell

Aufruf zur Unterstützung: Ein Versorgungswerk für die Psychotherapeut*innen Berlins

Berlin ist das einzige Bundesland, das den ca. 6.000 Psychologischen Psychotherapeut*innen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen bislang ein Versorgungswerk verwehrt. Wir möchten unsere Mitglieder in Berlin dazu aufrufen, Briefe an die gesundheitspolitischen Sprecher*innen von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke zu senden und diese dazu aufzufordern, sich für ein Versorgungswerk in Berlin einzusetzen und mit der jeweiligen Fraktion einen entsprechenden Antrag zu stellen. Wir freuen uns, wenn Sie dieses Anliegen unterstützen. Weitere Informationen und die Brief-Vorlagen:

DGVT/DGVT-BV-Newsletter

Der neue DGVT- und DGVT-BV-Newsletter ist da!

Unser Newsletter ist da – und er hat ein neues „Gesicht“. Anstatt des großen Umfangs von 35-40 Berichten kommt er fortan kürzer und kompakter daher – und wird häufiger als bisher erscheinen. Wir haben für Sie unsere aktuellen Informationen zusammengefasst, darunter auch Neuigkeiten aus dem Vereinsleben von DGVT und DGVT-BV. Viel Freude beim Lesen!

DGVT-BV

Altersvorsorge für Psychotherapeut*innen: DGVT-BV-Infoveranstaltung und neue Mailingliste

Das Thema Altersvorsorge beschäftigt viele Kolleg*innen. Deshalb möchten wir alle DGVT-BV-Mitglieder zu einer kostenfreien Info-Veranstaltung „Altersvorsorge für Psychotherapeut*innen in Praxen“ einladen. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 10. April 2024, von 19:00 bis 20:30 Uhr per Videokonferenz statt mit folgenden Impulsreferaten:

Redaktionskommission

Neue Mitglieder in die Redaktionskommission der DGVT gewählt

Auf den Mitgliederversammlungen von DGVT und DGVT-BV am 16. und 23. Februar 2024 wurden Berrin Özlem Otyakmaz und Michelle Zentner als neue Mitglieder der Redaktionskommission (RDK) gewählt. Ute Sonntag ist weiterhin Mitglied der Redaktionskommission. Zudem unterstützt Julia Mohl die Arbeit der RDK als kooptiertes Mitglied. Wir wünschen dem neuen Redaktionsteam des DGVT-Verlags einen guten Start! 

Nachhaltigkeit

Spendenaufruf der Psy4F für ein besonderes Kunstprojekt

Die Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) e. V. und der DGVT-Berufsverband Psychosoziale Berufe (DGVT-BV) e. V. sind Fördermitglied der Psychologists/Psychotherapists for Future (Psy4F). Wir möchten hiermit auf diesen Spendenaufruf aufmerksam machen, bei dem es um die finanzielle Unterstützung zur Realisierung eines besonderen Kunstprojekts geht. 

Ethische Rahmenrichtlinien

DGVT und DGVT-BV beschließen neue Ethische Rahmenrichtlinien

Auf den Mitgliederversammlungen am 16. und 23. Februar 2024 haben die Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) e. V. und der DGVT-Berufsverband (DGVT-BV) neue Ethische Rahmenrichtlinien verabschiedet. Die Ethischen Rahmenrichtlinien sind Ausdruck von Aufmerksamkeit, Reflektion und Verantwortung der Mitglieder von DGVT und DGVT-BV deren Patient*innen und Klient*innen gegenüber. Mit den Ethischen Rahmenrichtlinien schaffen DGVT und DGVT-BV eine wichtige Orientierung für adäquates ethisches Verhalten im beruflichen Alltag für ihre Mitglieder. Sie stehen für die gesamtgesellschaftliche Perspektive beider Vereine.

Stellungnahme

Mehr Gleichheit – mehr Klimaschutz – mehr psychosoziale Gesundheit

Die Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) e. V. und der DGVT-Berufsverband Psychosoziale Berufe (DGVT-BV) e. V. nehmen Klimaschutz und Nachhaltigkeit sehr ernst, versuchen beides beständig mitzudenken und entsprechend zu handeln. Beide Vereine übernehmen seit ihrer Gründung gesellschaftspolitische Verantwortung. Dazu gehört nun unausweichlich auch die Berücksichtigung der Klimakrise. Auch die Korrelation zwischen dieser und der psychischen Gesundheit von Menschen unterstreicht die Wichtigkeit, das Thema als bundesweiter Fach- und Berufsverband für Psychotherapie, Beratung und psychosoziale Versorgung in den Blick zu nehmen. 

Zur Stellungnahme

Aktuelles

Neue Psychotherapie-Vereinbarung ab 01.04.2024 - Bestandsschutz für alle bestehenden Abrechnungsgenehmigungen

KBV und GKV-Spitzenverband haben die Voraussetzungen für die Genehmigungen zur Ausführung und Abrechnung von psychotherapeutischen Leistungen teilweise neu geregelt. Neu sind insbesondere Vorschriften für die neuen Fachpsychotherapeut*innen und die Voraussetzungen für sog. „Zweitverfahren“.

Veranstaltungen/Termine

Alle anzeigen